Wandern und Biken - Geheimtipps des Concierge

Das Engadin ist berühmt für seine Weitläufigkeit, seine beeindruckenden Berggipfel, seine üppigen Wälder und dem darüber wolkenlos strahlenden blauen Himmel. Wenn die Natur nach der Schneeschmelze aus dem Winterschlaf erwacht, schmücken sich die grünen Wiesen mit farbenfrohen Blumen und schaffen die perfekte Kulisse für einen Frühlingsausflug zu Fuss oder mit dem Mountainbike.

Mühelos auf den Berg: mit den Engadiner Bergbahnen

Mit dem aussergewöhnlichen Bergbahnnetz sind die lokalen Bergspitzen nur einen Katzensprung von St. Moritz entfernt. In Minutenschnelle erreichen Wanderbegeisterte Piz Nair, Corvatsch, Diavolezza und Corviglia, wo sie den atemberaubenden Ausblick geniessen können, bevor sie ins Abenteuer starten.

Immer schön entspannt

Wer sich für die grosse Bergtour noch nicht ganz auf der Höhe fühlt, hat auf dem Panoramaweg Muottas Muragl die Gelegenheit, seine Bergstiefel behutsam einzulaufen. Nach einer mittelschweren Wanderung ohne übermässige Steigungen werden Sie mit einem atemberaubenden Blick auf das Berninamassiv belohnt, in dem kleine Alpenseen wie blaue Edelsteine blitzen. Danach haben Sie sich ein entspannendes Mittagessen auf der Panoramaterrasse des Berghotels Muottas verdient: klassische Gerstensuppe oder Beeftartar vor der gigantischen Kulisse der Schweizer Alpen - einfach köstlich!

Kostenloser Bike- und Wanderpass
Für einen Aufenthalt ab zwei Nächten bietet das Badrutt’s Palace Hotel Ihnen einen kostenlosen Wanderpass, mit dem Sie die Bergbahnen nutzen können: unser Geschenk für einen gelungenen Sommerurlaub!

Für Schneehasen

Für Sonnenanbeter ist der Sommer die schönste Jahreszeit; andere wiederum sehnen sich schon nach dem Schnee. Die gute Nachricht für die Schneehasen unter Ihnen ist, dass Sie ab sofort nicht mehr auf die kalte Jahreszeit warten müssen! Mit der neuen Sommerattraktion, der Corvatsch Glacier Walk, kommen auch Sie nicht zu kurz. In der 8000 m² grossen «Play Zone» können die Gäste sich nach Herzenslust auf ewigem Eis und Schnee austoben. Schlittenfahren und Schneeballschlachten: Ein Wintermärchen mitten im Juli! Und da Sie sicherlich nach so einer Rutschpartie auf dem Gletscher einen Bärenhunger haben werden, bekommen Sie in den beiden Restaurants auf der Mittel- und der Gipfelstation der Corvatsch Seilbahn auch im Sommer eine stärkende Mahlzeit. Das 3303 m über dem Meeresspiegel gelegene Panorama Restaurant reizt nicht nur durch seinen überragenden Ausblick; es hat für jedermann leckere Gerichte parat - auch glutenfrei, vegetarisch oder vegan. Was will man mehr?

Vom Gipfel ins Tal

Langeweile ist im Engadin ein Fremdwort, denn hier gibt es Wanderwege für jedes Niveau, vom leichten Spaziergang bis hin zur Tageswanderung für den grenzenlosen Höhenkick. Und wer die Wanderstiefel mal links liegen lassen möchte, kann einen der beiden Barfusswege in Celerina ausprobieren: Eins-werden mit der Natur und mit nackten Füssen hautnah Wiesen und Wälder erleben. Klingt verrückt? Lassen Sie es doch einfach mal auf einen Versuch ankommen! Sie werden erstaunt sein, wie angenehm es zwischen Ihren Zehen kitzelt...

Die Feinschmeckerroute

Sie sind eher Feinschmecker als Wanderer? Dann sollten Sie die Via Gastronomica testen, die Sie auf unterschiedlich langen Wanderwegen zu gemütlichen Berghütten führt, wo Sie die besten lokalen Spezialitäten geniessen können, wie zum Beispiel Polenta, Käseplatten oder Fleisch vom Grill. Alternativ dazu können Sie beim Concierge des Badrutt’s Palace Hotel einen prall gefüllten Picknickkorb bestellen. Sie brauchen nur ein Wort zu sagen und schon steht der Korb neben Ihren Wanderschuhen bereit!

Abenteuer auf zwei Rädern

Velowege in Hülle und Fülle: Das Velonetzwerk wurde in den vergangenen Jahren erweitert und bietet nun über 400 Kilometer spannende und aufregende Routen für jeden Velofan, von anfängerfreundlichen Routen für Spazierfahrten unten am See entlang bis hin zu abenteuerlichen Mountainbike-Trails, auf denen Profis die Berggipfel erobern können. Wählen Sie die Route, die zu Ihnen passt, und lassen Sie sich von den atemberaubenden Ausblicken überraschen, die hinter jeder Kurve auf Sie warten. Sie sind leidenschaftlicher Mountainbiker? Dann schmieren Sie Ihre Kette, stellen Sie die Gangschaltung nach und wagen Sie sich auf dem Mountainbike-Trail Bernina Express bis nach Poschiavo oder zum «Suvretta Loop» ins Val Bever. Sie mögen lieber Abfahrten? Dann sind die Corviglia Flow Trails genau das Richtige für Sie, denn sie sind sogar familientauglich und für Kinder ab 12 Jahren geeignet. Egal, für welche Route Sie sich entscheiden, nach einem ganzen Tag auf dem Velosattel haben Sie sich in jedem Fall eine Belohnung verdient: Auf der Terrasse der ‹Le Grand Hall› löscht ein erfrischender Cocktail Ihren Durst und spendet Ihnen neue Energie bis zum Abendessen!